METRO Frankfurt-Rödelheim

Schwerpunkt der Umbaumaßnahme des METRO Cash & Carry Marktes in Frankfurt-Rödelheim war die Erneuerung der Gewerbekälteanlage, der Heizwärmeerzeugung sowie eine teilweise Umstrukturierung der Verkaufsfläche mit Austausch der Beleuchtung. Die vorhandene HFKW-Kälteanlage wurde durch eine Boosteranlage mit dem natürlichen Kältemittel CO₂ (R744) ersetzt. Dabei wird die Tiefkühlanlage (ND-Stufe) subkritisch, die Normalkühlanlage (HD-Stufe) transkritisch gefahren. Zur Verbesserung der Energieeffizienz wurden Ejektoren auf der Druckgasseite eingesetzt. Die gasbetriebenen Heizkessel wurden gegen zeitgemäße Wärmeerzeuger ausgetauscht und hocheffiziente frequenzbetriebene Umwälzpumpen eingesetzt. Die vorhandene Beleuchtung wurde flächendeckend gegen energiesparende LED getauscht.

Investitionssumme TGA

ca. 2.400.000 €

Bruttogrundfläche

ca. 11.500 m² (Umbaubereich)

Leistungsphase HOAI

1-8

Fertigstellung

April 2019

AUFTRAGGEBER
METRO Deutschland GmbH
Schlüterstraße 7
40235 Düsseldorf

STANDORT
METRO Frankfurt-Rödelheim
Guerickestraße 8
60488 Frankfurt am Main

Sie wollen mehr sehen?
Hier finden Sie weitere Referenzen

© 2020 - ITGB | Gesellschaft für integrierte Technik in gewerblichen Bauten mbH | designed by designambulanz