Einkaufszentrum Ludwigshafen

Bei dem Bauvorhaben Einkaufszentrum Walzmühle in Ludwigshafen wurden diverse Maßnahmen an den Heizungs- und Lüftungsanlage sowie an den Anlagen zur Mess-, Steuer- und Regelungstechnik zur Energiekosteneinsparung umgesetzt.

So wurden an 10 Lüftungsanlagen die Luftleistungen an das tatsächliche Bedarfsniveau angepasst, Anlagen auf Umluftnutzung umgestellt und gleichzeitig die elektrischen Antriebe auf den notwendigen Leistungsbedarf reduziert. Es wurden Anlagen-Regelsysteme für sog. belegungsabhängige Steuerungen (Personenzählung) berücksichtigt und die damit verbundene Optimierung der Einbringung von notwendigen Außenluftmengen durch die Lüftungsanlagen.

Des Weiteren wurde eine optimierte Regelung für Lüfter- und Lüftungsklappensteuerungen implementiert, insbesondere zur wirksamen Nachtkühllüftung zur Reduzierung des mechanisch erzeugten Klimakältebedarfs. Aufgrund der erzielten Energiekosteneinsparungen wurde dem Bauherrn im Rahmen der Initiative EnergieEffizienz der Deutschen Energie-Agentur (dena) der 3. Preis für herausragende Leistungen zur Steigerung der Energieeffizienz in Industrie und Gewerbe verliehen.

Investitionssumme TGA

ca. 200.000 € für die energetische Sanierung

Bruttogrundfläche

ca. 21.500 m²

Leistungsphase HOAI

1-8

Fertigstellung

Juni 2009

AUFTRAGGEBER
METRO Deutschland GmbH
Metro-Straße 8
40235 Düsseldorf

STANDORT
Einkaufszentrum Ludwigshafen
Yorckstraße 2
67061 Ludwigshafen am Rhein

Zertifikat
Ausgezeichnet mit dem
dena Energy Efficiency Award

dena Energy Efficiency Award
© 2020 - ITGB | Gesellschaft für integrierte Technik in gewerblichen Bauten mbH | designed by designambulanz